Überspringen zu Hauptinhalt
Sitzungswoche Werkstatt: Aufzeichnung 09.03.21 Digitale Politische Kommunikation Im MdB-Büro Mit Philipp Gräfe

sitzungswoche Werkstatt: Aufzeichnung 09.03.21 digitale politische Kommunikation im MdB-Büro mit Philipp Gräfe

Am 09.03.2021 gab uns Philipp Gräfe live aus dem Bundestag anhand von vielen Praxis-Beispielen Einblicke, wie sich die digitale politische Kommunikation eines Abgeordnetenbüros auch mit wenigen Ressourcen und einfachen Mitteln deutlich verbessern lässt. Ob Facebook-Post, Insta-Story, YouTube-Clip oder TikTok-Video – es geht alles, wenn man die Weichen mutig stellt.

Hier die Aufzeichnung des Online-Events:

Philipp Gräfe verantwortet seit 2017 die Öffentlichkeits-, Presse- und Social Media-Arbeit des Bundestagsabgeordneten Andreas Steier (CDU). Zuvor arbeitete er als PR-Manager der Berliner Bundestagsabgeordneten Christina Schwarzer (CDU). Daneben ist er seit 2018 Host des Politik-Podcast-Formats liveausmbundestag, welches er seit diesem Jahr auch für YouTube und IGTV produziert. Seine Mission: „Über gute Politik wird zu schlecht geredet. Das will ich ändern!“. Daher gibt Philipp Gräfe auch Seminare und Workshops, unter anderem an der Europäischen Akademie für Steuern, Wirtschaft und Recht, EMBA, Hochschule Mittweida, am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und bei der Konrad-Adenauer-Stiftung. Zuvor arbeitete er fast 15 Jahre als Radiomoderator und -redakteur sowie in der Pressestelle eines privaten Verkehrsunternehmens.

Fabian Haun ist Politikwissenschaftler, Autor und Politikberater. Als geschäftsführender Gesellschafter der Public Affairs-Beratung elfnullelf hat er sich mit seinem Team auf digitale Lösungen und Formate für eine erfolgreiche politische Kommunikation und Interessenvertretung spezialisiert. Zuvor war er als Abgeordnetenmitarbeiter im Bundestag tätig. Mit seinem Blog (www.fabianhaun.de) unterstützt er Absolventen und Quereinsteiger, die sich für einen politiknahen Job interessieren.

Christoph Nitz ist Kommunikationswissenschaftler und Politikberater. Von 1998 bis 2013 arbeitete er als Redakteur bei einer überregionalen Tageszeitung, von 2007 bis 2011 war er Vizepräsident Marketing und Kommunikation beim Brandenburgischen Radsportverband. Seit 2014 berät er Unternehmen und Verbände bei Public Affairs und Public Relations. Nitz ist Pressesprecher der Wöllhaf Gruppe. Im Ehrenamt engagiert er sich beim Deutschen Journalistenverband DJV Berlin – JVBB.

Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

An den Anfang scrollen